BAU 2019 - Digitalisierung ist Unaufhaltsam

Termin
Die Digitalisierung im Metallbau schreitet unaufhaltsam voran!
 
Mittlerweile ist das Thema auch im Metallbau angekommen. Es stellt sich also die Frage, was soll und kann hier überhaupt digitalisiert und automatisiert werden? Meistens denkt man an CNC-gesteuerte Maschinen, die bereits vielfach im Einsatz sind. Die Automatisierung setzt jedoch viel früher an als bei maschinellen Prozessen!
 
Zunächst geht es darum, die Kernprozesse der kaufmännischen und organisatorischen Anforderungen zu automatisieren. Von der Kalkulation/ Budgetierung über das Angebot bis zur Abrechnung, von der Bestellung über die Warenwirtschaft bis zur Rechnungsprüfung und die Abläufe in der Fertigung sollen alle Vorgänge automatisiert, workflow- und statusbasiert sein, d. h., nach der Bearbeitung eines Prozesses muss der verantwortliche Mitarbeiter automatisch über den Bearbeitungsstatus informiert werden. Ein wesentliches Kriterium ist hierbei die sinnvolle Verknüpfung der Daten und Funktionen. Die mehrfache Erfassung derselben Daten wird so vermieden. All dies erreicht man mit den Basisfunktionen eines branchenbezogenen ERP-Systems.
 
Darüber hinaus können heutzutage auch externe Wertschöpfungsprozesse einbezogen werden. EDI (elektronischer Austausch von Daten) heißt das Stichwort und sollte von den ERP-Systemen beherrscht werden. Austauschformate, wie OpenTrans, ermöglichen den elektronischen Austausch von Bestellungen, den automatischen Abgleich des Rücklaufs der Auftragsbestätigung und die Zustellung des Lieferavis. Das „ZUGFerD“-Format lässt auch die automatisierte Prüfung von Eingangsrechnungen inklusive der Zustellung der PDF-Rechnungen zu. Selbstverständlich können auch Ausgangsrechnungen in diesem Format erstellt werden.
 
Ein weiterer, wesentlicher Bereich der Digitalisierung ist die Mobilität. Die schnelle Verfügbarkeit aller Informationen, egal wo Sie sich gerade befinden, gewinnt zunehmend an Bedeutung.
 
Gerne laden wir Sie ein, während der Messe bei uns in Halle C5 (Stand 638) zu Gast zu sein.
 
In unterhaltsamen Bühnenshows im Rahmen der BAU 2019 erleben Sie die neuen Softwareversionen der ERP Lösung E-R-Plus und modernste Lösungen für die mobile Abhandlung in der Fertigung und auf der Baustelle:
 
Erleben Sie die neuen APP´s für die mobile Abwicklung und schnelle Aussagen in den Bereichen:
 
Produktionskontrolle | Bauteileverfolgung | Bautagebuch | Versandkontrolle
 
Erleben Sie diese Lösungen täglich, jeweils zu den folgenden Zeiten live:
 
10:40-11:00 | 11:40-12:00 | 12:40-13:00 | 13:40-14:00 | 14:40-15:00 | 15:40-16:00 | 16:40-17:00 | 17:40-18:00 Uhr
 
Besuchen Sie uns auf der BAU 2019 an unserem Stand 638 in Halle C5 und lernen Sie die modernen, mobilen Lösungen kennen!
 
Wir freuen uns auf Ihren Besuch!


« zurück